Fashion

RUMS 40/17 – Endlich Hoodiezeit

Herbst ist Hoodiezeit! Und ich trage unheimlich gerne Hoodies, schon immer. Ob mit Stiefeln, Chucks, Docs oder ganz schlicht und einfach mit Jeans und Turnschuhen. Dieser Allrounder schafft es jedes Jahr wieder in meine Herbst- und Wintergarderobe.

Ich mag die Mischung aus schick und sportlich sehr gerne. Deshalb sind Long-Hoodies meine absoluten Favoriten. Sie gehen irgendwie immer.

Bei dieser MaLou habe ich auf die Kapuze verzichtet und stattdessen einen Kuschelkragen an das Oberteil genäht. Kapuzen machen den Hoodie zwar erst so richtig lässig aber stören mich meist unter der Jacke, die ja meist eh eine eigene besitzt.

Für die Ösen und die Kordelenden habe ich diesmal Korkstoff verwendet. Eigentlich war es erst eine ‘Notlösung’. Das SnapPap in der richtigen Farbe hatte ich gerade nicht da. Ich muss allerdings sagen, dass mir der Korkstoff im Nachhinein hundertmal besser gefällt.

Den Rentier-Sweat bekommt ihr übrigens als ‘Stoff der Woche’ bis zum Sonntagabend zum Specialpreis im Shop. 🙂

Macht’s hübsch und liebe Grüße,

Janine

Material: Lillestoff ‘Rentier via Frau Suvi Shop, Bündchen, Kordeln und Ösen ebenfalls 🙂
Schnitt: MaLou von kibadoo
Verlinkt: RUMS, LLL

13 Comments

  • Ein toller Stoff und eine cooler Hoodie.
    Ich glaube ich muss mir auch mal einen Hoodie ohne Kapuze, dafür mit Kragen nähen.
    Der Korkstoff passt wirklich prima und es war eine sehr gute Entscheidung diesen zu verwenden 🙂
    Liebe Grüße, Andre

    Antworten
    • Dankeschön! 😉 Den Kuschelkragen kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Viel besser als eine Kapuze!

      Liebe Grüße!

      Antworten
  • Hallo, Janine!

    Das ist wirklich ein sehr schöner Hoodie geworden, auch der Schnitt gefällt mir! Und die Kombination mit dem Korkstoff passt absolut. Aber eine Frage habe ich dann doch: klappt das mit der Wäsche bei Korkstoff? Ich habe hier nämlich auch noch einen liegen und traute mich bisher nicht, den für Patches an Kleidung zu nehmen… Danke für Deine Hilfe! 🙂

    Herzliche Grüße,
    Jenny

    Antworten
    • Hallo Jenny,

      ich habe meinen Hoodie mittlerweile dreimal gewaschen und die Patches sehen immer noch aus wie vorher. 🙂 Sicher ist jeder Korkstoff ein wenig anders. Aber ich würde es immer wieder machen, wenn es passt.

      Liebe Grüße, Janine

      Antworten
  • Der sieht wirklich toll aus. Hoodies mag ich seit letztem Winter auch sehr gerne.

    Herzlich Daniela

    Antworten
  • Einen wunderschönen gemütlichen Hoodie hast du dir aus meinem Design gezaubert. Ich bin begeistert und wünsche dir ganz viele gemütliche Herbst- und Wintertage damit.
    Liebe Grüße
    Ziska

    Antworten
    • Vielen Dank! 🙂 Und danke für das schöne Design!

      Antworten
  • Toll!! Dein Hoodie sieht mega schön aus!! Mit den vielen liebevollen Details ein richtiges Lieblingsstück 🙂

    Liebe Grüße
    Janina

    Antworten
    • Lieben Dank! 🙂

      Antworten
  • Dein Hoodie ist dir ganz toll gelungen! Ich finde der Korkstoff passt farblich perfekt aber darf man den in der Waschmaschine waschen? Ich hab neulich Korkstoff gekauft und die Verkäuferin riet mir vom Waschen in der Waschmaschine ab…
    Ich mag Longhoodies auch voll gerne, die sind mittlerweile ein fixer Bestandteil in meinem Kleiderschrank.
    Liebe Grüße Karin

    Antworten
    • Hallo Karin,

      das ist der schöne Teil am Herbst, dass man endlich wieder Hoodies tragen kann. 🙂

      Ich bin da ja immer ehr experimentierfreudig. Mittlerweile habe ich den Hoodie dreimal gewaschen und die Patches sehen immer noch genauso aus wie vorher. Eine Tasche, die komplett aus Kork besteht, würde ich jetzt nicht unbedingt in die Waschmaschine schmeißen. 😉 Aber Patches gehen gut.

      Liebe Grüße, Janine

      Antworten
    • Kommt vielleicht auch auf das Kork selber an. Ich würde da auf mein Bauchgefühl hören und vielleicht einfach mal ausprobieren.

      Antworten
  • Oh der sieht auch total toll aus!!

    Antworten

Write a comment