Creadienstag, Nähen

Ruhig…

…war es hier die letzten Tage, was aber nicht heißt, dass sich hier nichts tut. Ich nehme euch heute einfach mal mit in mein kleines kreatives Chaos und zeige euch ein paar kleine Teaser…

Neues Kleiderschrankfutter für meine Rabaukin…



…mal wieder was schönes buntes für mich…


…Geschenke, obwohl ich die so gerne behalten würde ;)…


…nochmal was Schickes für das Tochterkind…


…und natürlich arbeite ich auch noch fleißig an eurem Freebie…


…einiges davon ist schon fertig und wartet nur darauf ‘verbloggt’ zu werden. Allerdings hat auch mich nun der Weihnachtsstress ein wenig gepackt und das bescheidene dunkel-triste-Miesepeter-Wetter macht es einem auch nicht leichter schöne Fotos zu machen. 

Eine fertige Sache kann ich euch heute aber schon zeigen…

Meine Maus brauchte unbedingt neue Handschuhe. Da sie nicht unbedingt mit warmen Händen gesegnet ist, sollten sie so richtig schön warm werden. Das Schnittmuster ist von Pattydoo…‘Cosy Hands’

…ich habe den Schnitt für 2-Jährige gewählt und sie passen perfekt. Dafür habe ich nach langem langem Streicheln gerne meinen Mister Fuchs angeschnitten. 😉

Innen habe ich die Handschuhe mit Fleece gefüttert. Oben und am Daumen ist das Innenfutter mit ein paar Stichen per Hand am Sweat fixiert. Auch wenn es nicht unbedingt meine Lieblingsbeschäftigung ist per Hand zu nähen aber ich mag es gar nicht, wenn beim Ausziehen das gesamte Innenfutter nach außen gekrempelt wird. Besonders bei Fäustlingen hat man dann das Problem mit den Daumen. Das Innenfutter will dann nicht mehr in den Außenstoff und da bin ich einfach zu ungeduldig zu. Deshalb habe ich mal schnell zur Nähnadel gegriffen…und ich mag gar nicht sagen, wie oft ich mir dabei in den Finger gestochen habe…grrrr. 

Jetzt sitzen sie richtig schön und nichts rutscht! Es ist halt wie mit dem Bügeln: Man will nicht aber es lohnt sich! 🙂

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!


Liebe Grüße,

Janine

10 Comments

  • Liebe Janine,
    das sind ja tolle Aussichten… ich bin gespannt!
    Die Handschuhe… wow!!! Bitte noch einmal nähen und hierher schicken 🙂 Die sehen so toll aus! 🙂
    Also ich mag es ja eigentlich auch nicht soooo gerne, etwas von Hand zu nähen. Aber es wird immer schöner und mit der Zeit auch immer besser. Gestern gerade habe ich eine Wendeöffnung wieder einmal von Hand geschlossen, obwohl ich die Wahl hatte. Aber so gefällt es mir doch besser.
    Ich mag es auch gar nicht, wenn das Innenleben von Handschuhen beim Ausziehen mit herausrutscht. Vor allem nicht bei diesen Miniminihandschuhen von unseren Töchtern. Da ist es eine Qual, das da wieder reinzupfriemeln. 🙂 Ich kann es wirklich gut verstehen, dass du unter Körpereinsatz und qualvollen Schmerzen zur Nadel gegriffen hast. 🙂 Hat sich definitiv gelohnt!
    Liebste Grüße!
    Jana

  • Hihihi, ja, irgendwie sind wir wohl von unseren Maschinen so verwöhnt. Beim Handnähen muss ich immer an den Handarbeitsunterricht denken, der bei mir mehr aus dem Versuch bestand, das totale Zerstörung der Materialien zu vermeiden, als etwas zu produzieren.
    Aber du bist doch eh immer so fleißig, wenn ich das mal mit meiner Blogfrequenz vergleiche 😀
    Eine schöne Adventszeit noch!
    P.S. bin gespannt auf die entstehenden Dinge.
    Liebe Grüße, Christine

  • Da lässt sich ja schon viel Schönes erahnen bei dir!
    Die Handschuhe sind super, ich wünschte ich wäre 2 und könnte solche Füchslein Fäustlinge tragen… 😉
    Frohe Weihnachten dir! Bente

  • Hallo,

    Ja die liebe Zeit, da heißt es Prioritäten setzen. 😉
    Deine Teaser machen einen ja schon ganz neugierig und sehen echt vielversprechend aus.
    Die Handschuhe sind auch super niedlich und die Idee mit dem Fixieren perfekt, ich hasse sowas auch. 😉

    Herzliche Grüße
    Janin

  • Hihi…aber anscheinend hast du deinen Spaß zum Glück nicht dran verloren. Und ein Hoch auf unsere Maschinen! 🙂
    Dir ebenfalls eine schöne Adventszeit! 🙂

  • Ich habe mir mittlerweile auch angewöhnt viele (nicht alle!!) Wendeöffnungen per Hand zu zunähen und es gefällt mir mit der versteckten Naht auch besser. Durch so einen extra Schritt hat man meist doch mehr Freude an seinen genähten Stücken.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich dir und deinen Lieben! 🙂

  • Dankeschön Janin…und super zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin! 🙂 Liebe Grüße!

  • Geht mir genauso! Manchmal wäre ich auch gerne nochmal Kind, um die vielen schönen Stoffe anziehen zu können. 🙂 Liebe Grüße!

  • Wie lustig! Ich habe meinem Rabauken auch Fäustlinge aus dem Mister Fuchs genäht – nach langem Streicheln 😉 Sie befinden sich aber noch im Adventskalender…
    Einen lieben Gruß von Lari

  • Hanse Herz und Fuchs, … das sieht ja schon toll aus! Ich bin gespannt, was es wird! Und die Handschuhe sollte ich mir wohl auch mal näher anschauen. Meine Tochter braucht auch!
    Alles Liebe!

Comments are closed.