Es ist soweit!

Unser erstes eigenes Schnittmuster steht bereits in den Startlöchern und heute möchte ich euch schon mal einen kleinen Einblick geben und gleichzeitig ein paar Fotos meines neuen Lieblingskleides zeigen. 🙂

Ein schlichtes Kleid, mit vielen Variationen und einem gewissen Pfiff. Genau meins! Unsere ‘Mina’ kann nämlich sowohl als schlichtes elegantes Kleid als auch mit Tunnelzug und Kordeln als legeres Strandkleid genäht werden. Der runde Saum gibt dem Kleid das gewisse Etwas!

Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du bei der Mina noch mitwirken, denn wir suchen bis einschließlich Sonntag Abend noch Probenäher. Du kannst dich ganz einfach hier unter diesem Post oder bei Facebook mit einem Kommentar bewerben.

Die Mina wird es in den Größen 34-48 geben. Sag uns bitte welche Größe du nähen würdest und wo wir dich finden (Blog, Facebookseite oder Instagram).

Wir freuen uns auf eure Kommentare! 🙂

Macht’s hübsch und habt einen tollen RUMS-Tag!

Eure Janine

PS: Schaut auf jedenfall noch bei unserem %SPRING SALE% vorbei, es sind tolle Rabatte dabei. 😉

Stoff: Blooming Winter Lillestoff via Frau Suvi – Schöne Stoffe und mehr
Schnitt: Mina – Frau Suvi … Coming Soon!


Hallo ihr Lieben,

Premiere…yippie yippie yeah! Unser erster Blogbeitrag hier im Shop und zur Feier des Tages haben wir auch gleich ein tolles Tutorial mit coolen Freebies von der lieben Carolin von KleiMo für euch.

Carolin näht so wunderbare Schmuckstücke für ihre beiden kleinen Minimänner und da ganz viele Nachfragen zu ihren Patches mit den Anhängern kamen, erklärt sie euch heute mal, wie sie das so macht. Viel Spaß dabei! 😊

 

Coole Patches aus SnapPap einfach selber machen

Du benötigst:

  • veganes Leder (SnapPap), Leder oder Kunstleder (ich verwende fast nur Kunstleder oder SnapPap)

Links SnapPap, rechts Kunstleder

  • einen Plotter oder einen Drucker und eine Schere
  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Nähnadel
  • eventuell Vliesofix
  • Freebie Plotterdateien oder Freebie Druckdatei (am Ende des Post! :))

Schritt 1:

Als erstes nimmst du dir dein Kunstleder/SnapPap und schneidest dir deinen gewünschten Teil (Emblem) in der Größe aus, die du haben möchtest. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Für diejenigen mit Plotter habe ich Plotterdateien erstellt. Dazu nimmst du dir eine der vier Dateien und plottest sie in der gewünschten Größe aus deinem SnapPap oder Kunstleder aus.
  2. Für diejenigen ohne Plotter habe ich PDF-Dateien erstellt. Ihr nehmt die PDF-Datei, druckt sie in der gewünschten Größe aus und schneidet es aus.


Diesen Ausschnitt übertragt ihr auf das SnapPap oder Kunstleder und schneidet auch das aus. Euer Rohling ist nun fertig.

Schritt 2:

Nun kommt das Befestigen am Kleidungsstück…


Dazu näht ihr das ausgeschnittene Emblem auf eurem Kleidungsstück auf. Bei SnapPap empfiehlt es sich dies vorher mit Vliesofix zu befestigen (aufzubügeln).

Kunstleder mag die Wärme vom Bügeleisen leider nicht und würde schmelzen. Hier steckt ihr es mit einigen Nadeln an der Stelle fest oder nutzt doppelseitiges Klebeband.

ACHTUNG: SnapPap verzeiht keine Fehlstiche, d.h. man sieht die Einstichlöcher sehr genau!!

Nun näht ihr entlang des Außenrandes euer Emblem fest. Ich verwende dazu entweder einen Dreifach Zickzack-Stich oder einen normalen Geradstich. Dabei Anfangsnaht und Endnaht gut verriegeln.

Schritt 3:

Anbringen des Ankers (Dekoanhängers):

Ich hab einiges ausprobiert, aber das Festnähen mit der Hand funktioniert noch am Besten und hält auch in der Waschmaschine bombenfest.

Dazu nehme ich einen Faden der dem Anhänger ähnelt und nähe ihn an einigen Stellen fest. Den Faden verknote ich auf der Rückseite.

Schon ist eure selbst gebasteltes Emblem fertig. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Man kann zusätzlich unter das Kunstleder noch eine andere Stofffarbe nehmen (etwas größer) um noch farblich abzusetzen.

Ich hoffe euch hat das Tutorial gefallen!? Habt viel Spaß beim Nähen. 😉

 

Viele verschiedene Anhänger bekommt ihr direkt im Shop <klick>

Und hier eure Patch-Dateien! 🙂

Plotten: Plott_Patches

Drucken: PDF_Patches

 

Verlinkt bei: Freebie-Freitag